Maschinenring Österreich | BGM | BGF | Firmensport
Magna_Header

Best Practice: Maschinenring Österreich

Warum BGF-Gütesiegel?

Schon lange wissen wir: Unser wirtschaftlicher Erfolg als Unternehmen hängt in hohem Maße von der Gesundheit und dem Wohlbefinden unserer KollegInnen ab. Sie geben täglich ihr Bestes, um die Maschinenring Personal und Service eGen (kurz MRPS) weiterzubringen.

Mit Erfolg: Jährlich überlassen wir als Unternehmen über 5.000 MitarbeiterInnen an fast 3.000 zufriedene KundInnen und vermittelt damit die meisten Zeitarbeitskräfte der Branche. Unsere MitarbeiterInnen haben daran großen Anteil. Sie prägen das Bild, das unsere KundInnen vom Maschinenring haben, sind unsere MultiplikatorInnen und die wertvollste Ressource im Unternehmen.

Um all dies leisten zu können, ist es vorrangig auch körperlich fit und gesund zu sein. Als MRPS leisten wir gerne unseren Beitrag, damit das so bleibt. Die betriebliche Gesundheitsförderung ist seit jeher ein Top-Thema auf der Agenda, doch die Unterzeichnung der BGF-Charta Anfang 2019 war der Startschuss für viele neue Initiativen, die sowohl auf Gesundheit und Wohlbefinden wie auf Teamgeist und persönliche Entwicklung abzielen. Seither fördern wir Bewegungsinitiativen und setzen den Fokus auf die gesunde Ernährung und den ergonomischen Arbeitsplatz. Denn nur wer sich an seinem Arbeitsplatz wohlfühlt, ist in der Lage auch im Job gute Leistungen zu bringen.

Das Lieblingsprojekt

Mein Lieblingsprojekt ist Mitarbeiter-bewegen-Mitarbeiter (MbM). Erstmals im Rahmen des BGF-Prozesses getestet, ist es heute ein Fixpunkt der Arbeitswoche. Die KollegIinnen motivieren sich gegenseitig, denn bei MbM trainiert eine/r aus dem Team in 15-minütigen Bewegung-Session die KollegInnen. Die Sessions wirken stets entschleunigend und sind dabei gut für Rücken und Muskulatur. In der Zentrale finden sie im Rahmen der Arbeitszeit statt und werden sehr gut angenommen. Die kleine Pause entspannt, motiviert und macht vor allem Spaß, denn es wird natürlich auch viel gelacht.

Darüber hinaus unterstützen wir die Raucher-Entwöhnung unserer MitarbeiterInnen und im letzten Jahr war es uns besonders wichtig, zusätzlich ein Anti-Stress-Seminar anzubieten. Unsere betriebsinterne Nordic-Walking-Gruppe trifft sich ebenfalls regelmäßig zum gemeinsamen Sport. Für Entspannung und Stressabbau nach dem Bürotag sorgen regelmäßige Massagen. Die MitarbeiterInnen haben die Möglichkeit, diese an zwei Tagen pro Monat zu buchen, denn dann kommt eine tolle Masseurin direkt zu uns ins Unternehmen.

Arbeitsbereiche neu gedacht

Vor allem die Adaption der Arbeitsbereiche war uns ein besonderes Anliegen. Das hat inzwischen auch einige Baumaßnahmen nach sich gezogen. Auch neues Büroequipment steht MitarbeiterInnen zur Verfügung und neben neuen Bürostühlen wurden auch neue Sitzmöglichkeiten angeschafft, welche die Wirbelsäule unterstützen.

Was den Spaß betrifft: Jährlich nehmen wir gemeinsam an Teamwettbewerben teil.

Mag. Gertraud Weigl
Bundesgeschäftsführerin Maschinenring Österreich, MRÖ GmbH und MRPS