SPORTSCHIESSEN | ÖBM 2020 – Fotos & Bericht
  • 1. ÖBM Sportschiessen, Mannschaft Luftgewehr Männer, ESV Amstetten, 07.03.2020
  • 1. ÖBM Sportschiessen, TeilnehmerIn mit Luftgewehr, ESV Amstetten, 07.03.2020
  • 1. ÖBM Sportschiessen, Waffenkoffer Luftpistole entschärft, ESV Amstetten, 07.03.2020
  • 1. ÖBM Sportschiessen, Ergebnisanzeige auf Screen, ESV Amstetten, 07.03.2020
  • 1. ÖBM Sportschiessen, Teilnehmer mit Luftpistole frontal, ESV Amstetten, 07.03.2020
  • 1. ÖBM Sportschiessen, SiegerInnenehrung Mannschaft Luftpistole, ESV Amstetten, 07.03.2020

SPORTSCHIESSEN | 1. Österreichische Betriebssport Meisterschaft – Fotos & Bericht

Eine Sportart mit Geschichte

Am 07.03.2020 lud der Österreichische Betriebssport Verband erstmals zur Meisterschaft im Sportschiessen ein. Tatkräftig und professionell unterstützt wurde der ÖBSV dabei vom Österreichischen Eisenbahnersport (Region Ost, Gerald Hörmann) und vom gesamten Team des Eisenbahner-Sportverein Amstetten, auf dessen Anlage die Mannschaften in den Bewerben Luftpistole und Luftgewehr antreten durften. Totz der langen Geschichte, welche „Sportschießen“ schon hinter sich hat – der Österreichische Schützenbund ist der älteste Sportfachverband in Österreich – trafen hier Moderne auf Klassik. So im Gespräch mit Herrn Gassner und Herrn Kaßberger und Gerald Hörmann erfuhr man: „Erstens haben wir wahnsinnig profitiert von der Digitalisierung. Früher konnte man sich erst nach dem Abschuss die Zielscheiben anschauen, heute sieht man am Monitor live die Performance der SportlerInnen. Zweitens ist es so, dass wir junge Leute anziehen, da sich hier technisch einiges tut und der Sport an sich viel mit Mentaltraining und Persönlichkeitsentwicklung zu tun hat, auch wenn für die Grundkondition ein jeder selbst verantwortlich ist. Das was uns ab und zu schwer fällt ist die Leute an den Verein zu binden. Keiner hat mehr die zeitlichen Ressourcen an Vereinsabenden teilzunehmen, derweil bieten gerade diese einen absoluten Mehrweit und tragen zur Gemeinschaftsbildung bei.“

 

„Zam sitzen, alleine schießen?“

Wer denkt, dass Sportschiessen ein Individualsport ist, liegt falsch. Gewertet wurden bei der Betriebssport Meisterschaft Damen und Herren einzeln, aber auch die Mannschaftsleistung in beiden Bewerben. Davon angezogen wurden auch gänzlich unerfahrene SchützInnen, die bei dieser Premiere gleich den zweiten Platz in der Kategorie Luftgewehr erringen konnten (Ergebnislisten siehe unten). Insgesamt 48 StarterInnen traten jedenfalls bei der Österreichischen Betriebssport Meisterschaft an und hatten sichtlich Spaß dabei den Samstag im gastfreundlichen Sportschützenverein in Amstetten zu verbringen. Nachdem alle ihre 40 Schuss abgegeben hatten, ging es zum gemeinsamen Abendessen inklusive Siegerehrung bei der auch die Arbeiterkammer Niederösterreich prominent mit Vizepräsident Horst Pammer vertreten war und davor aktive Unterstützungsarbeit geleistet hat. „Schön zu sehen wie Traditionen hier aufrecht erhalten werden und das Team hochgehalten wird, das ist ganz im Sinne der Arbeiterkammer und genau das was wir bei unserem 100jährigen Bestehen feiern wollen.“

Wir danken all unseren UnterstützerInnen und vor allem den TeilnehmerInnen unserer Betriebssport Meisterschaft und gratulieren den GewinnerInnen zu den starken Ergebnissen!

Luftpistole Damen:

  1. Stefaniya Naydenova
  2. Desislava Nikolova
  3. Sonja Jammerbund

Luftgewehr Damen:

  1. Vladyslava Kovalenko
  2. Silke Kohlweg
  3. Jasmin Riener

Luftpistole Herren:

  1. Igor Fedorenko
  2. Gerald Hörmann
  3. Emil Senior Dyrcz

Luftgewehr Herren:

  1. Wolfgang Gassner
  2. Karl Heinz Fölzer
  3. Peter Kaßberger

Luftpistole Mannschaft:

  1. ÖES Region Ost (Gerald Hörmann, Wolfgang Pohl, Ernst Zöchmeister)
  2. Worthington (Stefan Enner, Michaela Fürruter, Markus Fürruter)
  3. ÖES Region West (Norbert Schnell, Manfred Hofbauer, Peter Gstrein)

Luftgewehr Mannschaft:

  1. ÖES Region West (Norbert Schnell, Manfred Hofbauer, Peter Gstrein)
  2. Ibis Acam (Abdi Abdiwahid, David Pokorny, Michael Pokorny)
  3. AVL List GmbH (Karl Heinz Fölzer, Verona Fölzer)

 

Hier die Ergebnislisten zum Download.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter info@betriebssport.at oder unter der +43 664 170 68 39. Mehr erfahren? Auf unseren Social Media Kanälen ist einiges los:

 Facebook |  Instagram |  YouTube |  LinkedIn |  WhatsApp